Religionswissenschaft und Religionsgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Fördermöglichkeiten für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Austausch der Frauenbeauftragten

20.12.2023

im Januar laden die Universitätsfrauenbeauftragte der LMU, Dr. Margit Weber und ihr Team zu einem offenen Austauschtreffen ein.
Interessierte Nachwuchswissenschaftlerinnen haben am

Mi, 10.1.2024 (12:00–13:30 Uhr, E 216)

und

Mi, 17.1.2024 (16:00–17:30, M 101)

die Gelegenheit, sich über aktuelle Fördermöglichkeiten der Frauenbeauftragten zu informieren und ihren Bedarf zu schildern.

Derzeit vergibt die Universitätsfrauenbeauftragte einmal im Jahr Stipendien aus der Bayerischen Gleichstellungsförderung sowie zweimal im Jahr Mittel zur Gleichstellung in Forschung und Lehre. Darüber hinaus können abhängig von der Mittelverfügbarkeit Kinderbetreuungsstipendien beantragt werden.

Zur Vorbereitung auf Probevorträge im Rahmen von Berufungsverfahren unterstützt die Frauenbeauftragte mit realistischen Berufungstrainings.

Außerdem verweisen wir auf unser Fortbildungsprogramm LMU EXTRA für Nachwuchswissenschaftlerinnen.

Vom Austausch mit den Nachwuchswissenschaftlerinnen erhoffen wir uns, unsere Programme noch bedarfsgerechter zuschneiden zu können.

Interessierte Nachwuchswissenschaftlerinnen mögen sich bitte bis zum 9.1.2024 (für den 10.1.) bzw. bis zum 16.1. (für den 17.1.) anmelden: Frauenbeauftragte@lmu.de